Zerrissene Skinny Jeans mit langem Blazer

Der Destroyed-Denim Look ist immer Trend. Denn schon seit den 80er Jahren ist die Denimhose im Destroyed-Look regelmässig in Kleiderschränken anzutreffen. Sei es vom lässigen Boyfriend-Schnitt über hautenge Skinny-Modelle bis hin zu den Schlaghosen. Mein persönlicher Favorit: Die Skinny-Modelle.

Obwohl zur Zeit Schlaghosen in der Modewelt hoch im Kurs liegen, bleiben die Skinny’s meine persönlichen Lieblinge. Wieso? Weil sie einfach mit allem und überall getragen werden können. Zusammen mit Hoodie für einen gemütlichen Kinoabend, zu einer Bluse für ein Abendessen mit Freunden oder mit Strickjacke bei einem Sonntagsspaziergang durch den Park.

Heute trage ich die Jeans mit High Heels. Dazu ein basic Shirt mit langem Blazer und eine Fransentasche aus Veloursleder.

Zerrissene Skinny Jeans mit langem Blazer und Fransentasche

Zerrissene Skinny Jeans mit langem Blazer und Fransentasche

Zerrissene Skinny Jeans mit langem Blazer und Fransentasche

Die Schuhe sind aus Wildleder mit Nieten in Gold.

Schuhe mit goldenen Nieten

Ich liebe diesen langen Blazer. Mit der süssen Masche am Rücken erhält der Blazer einen femininen Touch.

Schwarzer Blazer mit Masche zum Binden

Fransentasche in Velourleder

Welches sind eure liebsten Destroyed-Jeans?

Get the Look:

Jeans: Charlotte Russe
Shirt: Pull and Bear
Blazer: H&M, similar one
Tasche: H&M, similar one
Schuhe: Forever 21, similar one
Uhr: Guess
Hut: Zalando, similar one
Sonnenbrille: Flohmi